Vermeiden Sie unnötige Risiken

Applikationen, die aus dem Internet zugänglich sind, haben generell einen erhöhten Sicherheitsbedarf. Aufkommende Sicherheitslücken werden meist nicht sofort erkannt und behoben, obwohl diese häufig von Dritten ausgenutzt werden und somit häufig ein Einfallstor darstellen. Die meisten Hackerangriffe zielen auf kritische, nicht geschlossene Schwachstellen in der Software ab und führen so zum Ausfall des Systems oder erlauben es dem Angreifer, die Kontrolle über das System und weitere Komponenten zu erlangen. Neben dem finanziellen Verlust während der Zeit des Ausfalls (z.B. Online-Shop) können so auch wichtige Daten ausspioniert oder gar gelöscht werden (z.B. Kundendaten, interne Daten).

Wir haben die Lösung!

Die bekanntgewordenen Schwachstellen der eingesetzten Softwarekomponenten werden von uns zyklisch durch das Einspielen von Softwareupdates oder Sicherheitspatches geschlossen. Dieses Sicherheitsmanagement ist ein wesentlicher Bestandteil des Managed Hosting und wird im Servicevertrag verankert. Zusätzlich kümmern wir uns bei Bedarf 24/7 um Probleme oder Ausfälle die durch unser System Monitoring gemeldet werden.

Überwachung der Softwarestände

Damit die Systemaktualisierungen auch bei einer hohen Anzahl an betriebenen Servern regelmäßig erkannt und durchgeführt werden, prüfen wir auch diesen Status mit unserem System Monitoring.

Ihre Sicherheit

  • regelmäßiges Einspielen von Softwareupdates und Sicherheitspatches
  • sofortiges Eingreifen nach Bekanntwerden kritischer Sicherheitslücken
  • 24/7 Überwachung der Softwarestände sowie anstehender Updates
  • mehr Sicherheit und Verfügbarkeit durch regelmäßige Softwarewartung